Jugoslawien: Septemberwahlen

Überblicke, Analysen

Zur Lage in Jugoslawien nach den Wahlen (Zusammenfassung der Texte/Überblick)

Wendezeit in Jugoslawien von Diana Johnstone
Mit weichem Geld und harten Drohungen- jugoslawische Wahlen von USA und NATO gestohlen (Sara Flounders, IAC)
"Freedom and democracy" für Jugoslawien (Klaus Hartmann)
Rita Rosmarin Oktoberrevolution (OSSIETZKY)
Bomben und Bimbes (Arno Klönne, OSSIETZKY)
Wie der Westen den Sturz von Milosevic organisierte (Chris Marsden WSWS)

Vojislav Kostunica und das Programm der »Demokratischen Opposition Serbiens«. Rüdiger Göbel
Herr Vojislav Kostunica und die Wahlen in Jugoslawien v. Jared Israel

Berichte

NATO-Staaten schließen den Ring (jW 26.09.2000)
Millionen für »unabhängige« Medien in Jugoslawien (jW 09.10.2000)
Westen nutzt Wahl für direkte Destabilisierung. Von Rüdiger Göbel, Belgrad (jW 14.09.2000)
Fair, aber nicht frei, jW 27.09.2000
Erklärung der Wahlbeobachter aus Deutschland
Bericht einer kanadischen Wahlbeobachterin in Jugoslawien

Ausverkauf verhandelt: Belgrader Oppositionführer trafen sich mit IWF-Vertretern in Bulgarien (jW)
NATO rechnet mit Eskalation im Kosovo.- Kostunica fordert Rückkehr in Provinz

Parlament besetzt. Jugoslawiens Opposition rief zum Sturm in Belgrad (jW 06.10.2000)
Der Machtwechsel in Jugoslawien ist vollzogen. Werner Pirker in jW vom 07.10.2000
Geteilte Stimmung in der jugoslawischen Hauptstadt (jW 07.10.2000)
Hilfe zur Revolution - Wie die Bundesregierung die serbische Opposition unterstütze (Spiegel)

Jugoslawien-Strategie der NATO -- Zuckerbrot und Peitsche für Rußland (jW 07.10.2000)
Deutsche Industrie wittert in Jugoslawien große Geschäfte. Von Rüdiger Göbel (jW 07.10.2000)
Terror gegen Mitglieder von SPS und JUL in Serbien

Stumme Krise in Osteuropa-Armut in den letzten zehn Jahren verzehnfacht (jW 21.10.2000)
Der Preis der »Freiheit« - Kosten für Lebenshaltung in Serbien steigen. (jW 26.10.2000)
Preissteigerung bei den Grundnahrungsmitteln und im privaten Busverkehr um 300 (jW 24.10.2000)
Krisenkomitee von oppositionsnahen Wirtschaftsexperten (G 17plus) verwaltet Serbien (FR 24.10.2000)



Fischer für dauerhafte Bundeswehrpräsenz in Jugoslawien

Interviews

Feiert Wirtschaft künftige Gewinne in Jugoslawien? junge Welt vom 07.10.2000
September-Wahlen Warum akzeptieren Sie das Wahlergebnis nicht - jW sprach mit Zoran Djindjic
Scharping: Der Weg ist noch lange nicht beendet

englischsprachige Texte